IMG_0059.JPG
1200x960.jpg
IMG_0059.JPG

Aikido in München Grosshadern


TSV München-Großhadern von 1926 e.V.
Telefon:+49 (89) 7146705
E-Mail: info(at)aikido-in-muenchen.de

SCROLL DOWN

Aikido in München Grosshadern


TSV München-Großhadern von 1926 e.V.
Telefon:+49 (89) 7146705
E-Mail: info(at)aikido-in-muenchen.de

Aikido-News *** Aikido-News *** Aikido-News

  • Start der neuen Kurse, sowie Start des Kinder- und Jugendtrainings

  • Aikido im Bio-Campus Martinsried
    Die Aikidoka des TSV Großhadern sind erstmals mit dabei - beim Gesundheitstag mit viel Bewegung und viel Spaß! Am Donnerstag, 7. Juli findet am Bio-Campus in Martinsried der Aktionstag Gesundheit unter dem Motto ‚Fit am Campus‘ statt. Es laden zahlreiche In- und Outdoor-Aktionen zum Mitmachen ein. Erstmalig sind auch die Aikido des TSV Großhadern mit von der Partie und werden von 15 bis 15.30 Uhr eine moderierte Vorfühung im schönen Foyer des Bio-Campus geben. Bitte weitersagen, denn Zuschauer sind hier willkommen!

  • Tag der offenen Tür im TSV Großhadern
    Im Rahmen von 90 Jahre TSV Großhadern gibt es am Samstag, 23. Juli,
    ab 14 Uhr einen großen Tag der offenen Tür im TSV Großhadern an der Heiglhofstraße 25. Auch die Sigi-Sterr-Halle wird geöffnet sein und die Aikido-Abteilung wird Vorführungen und Mitmachaktionen anbieten. Weitere Infos folgen! Bitte weitersagen und Freunde einladen!

Was ist Aikido?

Aikido ist eine defensive Kampfkunst, die Mitte des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba (1883 – 1969) aus den zahlreichen Kampfkünsten des japanischen Mittelalters entwickelt wurde.

Charakteristisch sind dabei spiral- und kreisförmige Bewegungen, welche die Angriffsenergie des Gegners aufnehmen und im wirksamen Wurf oder Gelenkhebel münden. Typische Angriffstechniken wie Tritte oder Schläge werden im Aikido nicht verwendet.

Ziel der Aikidotechniken ist die Kontrolle eines Angreifers, nicht dessen Zerstörung. Morhei Ueshiba erkannte, dass Gewalt nur zu Gegengewalt führt und letztendlich alle Individuen vernichtet. Daher schuf er eine Budoform, die auch ethischen Ansprüchen genügte und Menschen verbindet.

Aikido beruht auf einem geschulten Willen als lenkende Kraft (Ki) und dem Vermögen Gedanken und Handlungen in Harmonie (Ai) zu koordinieren. Die Ausführung der Aikidotechniken wirkt von außen leicht und elegant, wenn nicht sogar abgesprochen, und wird oft eher mit Tanz als mit Kampf verbunden – dieser Vergleich ist durchaus zutreffend. In der englischen Literatur wird Aikido daher oft als "moving zen", also ZEN-Meditation in Bewegung bezeichnet.



Aikido in München

aikido_wurf.jpg

Die Aikido Abteilung des TSV Großhadern in München wurde bereits 1967 gegründet und ist mit seinen ca. 130 Mitgliedern nicht nur eine der ältesten bayerischen Aikidogruppen, sondern auch eine der größten Aikidogruppen in Deutschland.

Wir trainieren mehrmals wöchentlich in der dauerhaft mit Matten ausgelegten Judo-Halle auf Schwingboden.

Interessiert? Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

1200x960.jpg

Tendo World Aikido


Shimizu Sensei mit Sohn Wakasensei Kenta Shimizu

SCROLL DOWN

Tendo World Aikido


Shimizu Sensei mit Sohn Wakasensei Kenta Shimizu

Der weltverband für tendoryu aikido

Die Pflege und Weiterentwicklung findet seit mehreren Jahren in der weltweiten Organisation des Tendo World Aikidos (TWA) statt, dessen Mitglieder Einzelpersonen und auch in unserer Abteilung zahlreich vertreten sind.

Hier eine kurze Demonstration aus dem Tendokan, dem Dojo unserer Lehrmeister: